Ruth Hoffmann

> Autoren

> Hamburg

Ruth Hoffmann, Jahrgang 1973, hat vor der Henri-Nannen-Schule Ethnologie, Politik und Geschichte studiert. Sie interessieren die Denk- und Lebensweisen fremder Kulturen, aber auch das Fremde im vermeintlich vertrauten deutschen Alltag. Seit ihrer Zeit als Redakteurin bei Stern Gesund Leben gehören außerdem Ernährung und Lebensmittel zu ihren Themen.

Sie spricht Englisch, Französisch und etwas Italienisch und arbeitet frei im Hamburger Plan 17-Büro unter anderem für den Stern, Die Zeit, Brigitte und den Deutschlandfunk.

Im März 2012 ist bei Propyläen ihr Buch Stasi-Kinder. Aufwachsen im Überwachungsstaat erschienen, das sich mit dem Schicksal der Kinder von hauptamtlichen Mitarbeitern der DDR-Staatssicherheit beschäftigt: Wie war es, in einem Milieu aufzuwachsen, in dem die Stasi die Regeln vorgab, bis ins Privateste? In dem der Druck, unter dem die Väter standen, automatisch auch an die Töchter und Söhne weitergegeben wurde? Und wie kommen die Kinder von damals inzwischen mit der Vergangenheit klar?

Weitere Informationen zum Buch und dem gleichnamigen Film unter www.ruth-hoffmann.de.

»Es ist schon spät, Franz Lengsfeld öffnet die Tür im Schlafanzug. Genosse Major, sagt einer der Polizisten, Ihre Tochter wurde mit einem kapitalistischen Element aufgegriffen. Diesmal werde man noch ein Auge zudrücken, wenn so etwas aber noch einmal vorkäme, hätte das Konsequenzen für ihn. Den Ausdruck im Gesicht ihres Vaters werde sie nie vergessen, sagt Vera Lengsfeld über vierzig Jahre danach: Es war nackte Angst. Major Lengsfeld sagt nichts und stellt keine Fragen. Als die Polizisten gegangen sind, dreht er sich zu Vera um und schlägt zu. Hart und mit dem Zorn des erlittenen Schreckens. Bis sie das Bewusstsein verliert.«

Cicero, Mai 2012

  • Ruth Hoffmann
  • Ruth Hoffmann

Büroadresse

Ruth Hoffmann
Journalistin

Englische Planke 6
20459 Hamburg
Telefon 040/22 81 59-59
Mobil 0178/348 17 22
Fax 040/22 81 59-112
E-Mail