Anke Dörrzapf

Bayern

 

Kontakt

Postfach 11 43
82351 Weilheim (Obb.)

+49 (0)8802–438135
+49 (0)8802–438136 (Fax)

doerrzapf@plan17.de

www.anke-doerrzapf.de

Anke Dörrzapf ist Journalistin und Kinderbuchautorin. Ursprünglich hat sie Politologie, Kunstgeschichte und Italienische Literaturwissenschaften in München und Bologna studiert. Nach dem Magisterabschluss ging sie auf Rucksackreise durch Thailand, Malaysia, Indien, Singapur und Vietnam.

Ihr schreiberisches Handwerk lernte sie im Volontariat bei der Münchner Tageszeitung tz und auf der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg – mit Stationen beim Berliner Tagesspiegel, Stern, bei Geo Saison und der Kunstzeitschrift Art. Dort arbeitete sie anschließend als Redakteurin mit dem Spezialgebiet „Reportage“, deckte unter anderem die kriminelle Vergangenheit eines Rembrandts in der Münchner Alten Pinakothek auf. Später verantwortete sie die Kinderzeitschrift P.M. Willi will’s wissen (Gruner & Jahr) als Redaktionsleiterin.
Seit 2004 schreibt sie in München als freie Journalistin unter anderem für Geolino, Geo Saison, Art, P.M., Merian, Brigitte. Ihre Spezialthemen: Kinderjournalismus, Reisereportagen, Kunst, Biographien, Italien und Bayern. Sie spricht fließend Italienisch, Englisch und Französisch.

Mit großer Leidenschaft veröffentlicht sie seit 2009 Kinderbücher und hält Lesungen an Schulen und auf Literaturfestivals. Für ihr Buch „Die wunderbaren Reisen des Marco Polo“ (Gerstenberg Verlag) bekam sie den Nachwuchspreis der Deutschen Akademie für Kinder und Jugendliteratur sowie den Penzberger Urmel-Literaturpreis. Es wurde als eines der schönsten Bücher des Jahres von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und erscheint derzeit in der sechsten Auflage.

Auszeichnungen

* Nachwuchspreis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur
* Nominierung für den Jugendsachbuchpreis
* Auszeichnung mit dem Penzberger Urmel-Literaturpreis  

Arbeitsproben

Bücher:

„Die wunderbaren Reisen des Marco Polo“ (Gerstenberg Verlag)

„Drei große Fußballgötter. Pelé. Beckenbauer. Zidane“ (Baumhaus Verlag)

Journalistische Arbeitsproben:

www.anke-doerrzapf.de/arbeitsproben